phsk

TeX Gyre Heros: Alternative zur Helvetica 25 jul 2010

\usepackage{helvet}

f├╝hrt unter Linux leider dazu, dass statt der echten Helvetica die Nimbus Sans L in die PDF eingebettet wird. Letztere hat allerdings besonders beim Kerning und erstaunlicherweise auch in der vertikalen Platzierung der Buchstaben einige Ecken und Kanten, zumindest in einigen PDF-Betrachtern bei kleineren Schriftgraden.

Wesentlich bessere Arbeit leistet TeX Gyre. Dessen Heros-Paket modifiziert die Nimbus sehr annehmbar. Die Buchstaben fallen nicht mehr aus der Reihe und der Unterschied nur noch Typo-Profis auf. Statt helvet zumindest unter Linux also lieber:

\usepackage{tgheros}

Oder man kauft die Helvetica :)

 
tagged latex, schnipsel and linux